SC Lötters treibt regionalen Mittelstandspreis “Ludwig” in Bonn maßgeblich voran

Strategische Kommunikation ist in den meisten Fällen eine Frage des Anlasses, selten eine Frage der Inhalte. Gute Pressearbeit bedeutet also, die Inhalte, die die meisten Unternehmen wie selbstverständlich liefern, mit interessanten Anlässen zu verbinden

“Strategische Kommunikation ist die gezielte Verbindung aus Inhalten und Anlass”, eröffnet Lötters, Inhaberin von SC Lötters, Bonn. Der Anlass, das ist der “Ludwig”, der regionale Zusatzpreis im bundesweiten Wettbewerb um den “Großen Preis des Mittelstands”, und Inhalte liefern die Unternehmen selber, durch ihre Leistungen. Die Frage, die Christine Lötters in ihrer täglichen Arbeit immer wieder beantworten muss, ist die, wie man es schafft, dass die gute Arbeit, also die spannenden Inhalte der Kunden auch tatsächlich gehört werden.
Die Herausforderung ist es, nach Aufhängern zu suchen, die die Öffentlichkeit interessieren. Je größer das Interesse an einer Sache, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass diese und die damit verbundenen Inhalte auch wahrgenommen werden. Und hier kommt nun der “Ludwig” ins Spiel. Einen Preis für etwas zu bekommen, ist immer gut und garantiert schon mal per se Aufmerksamkeit. Wählt man dann noch einen klaren Bezug zur Region, verstärkt dies die Aufmerksamkeit zusätzlich. Und nun kann man an diesen starken Aufschlag Inhalte hängen, die dann eben auch zur Kenntnis genommen werden.
“Aus diesem Grund habe ich mich als Person hinter der Servicestelle der Oskar Patzelt Stiftung in der Region ehrenamtlich in dieser Sache engagiert. Ich wollte zeigen, was strategische Kommunikation in der Praxis bedeutet und wie man Aufmerksamkeit generieren kann”, so Lötters.
Christine Lötters hat im Namen der Servicestelle der Oskar Patzelt Stiftung in Zusammenarbeit mit der IHK Bonn/Rhein-Sieg diesen Mittelstandspreis in der Region maßgeblich vorangetrieben. U.a. ihrem umfassenden Engagement ist es zu verdanken, dass am 9. Juli 2013 in der Rhein-Sieg-Halle die Preisverleihung des “Ludwig” einen derart großen Zuspruch fand.
“Dr. Christine Lötters ist die treibende Kraft beim Ludwig 2013 gewesen. Ohne ihr Engagement hätten wir keine Nominierten und auch keine Preisträger gefunden. Mit ihrer Kommunikationserfahrung hat sie den Unternehmen wertvolle Hilfestellung und Tipps gegeben”, ergänzt Michael Pieck, Pressesprecher der IHK Bonn/Rhein-Sieg.
“Und es geht weiter, denn strategische Kommunikation heißt auch, immer wieder daran erinnern, wie gut man ist, sonst gerät man in Vergessenheit”, schließt Lötters.