SC Lötters verlängert Zusammenarbeit mit BBS

Wieder ein Marktplatz der Guten Geschäfte in Präsenz im Alten Rathaus in Bonn. Da war die Bonner Presse- und Kommunikationsagentur SC Lötters natürlich gerne wieder dabei, so wie in den letzten Jahren auch. 

Bonn, 06. September 2022 Endlich ertönte der Gong im Gobelinsaal des Alten Rathauses in Bonn. Das Startsignal für die Guten Geschäfte. Gekommen waren zahlreiche Vereine und Unternehmen, um ebensolche miteinander auszuhandeln. So auch Christine Lötters, die in diesem Jahr nicht nur für die eigene Agentur Gute Geschäfte abschloss, sondern dies auch stellvertretend für zwei Kunden, deren Vertreter verhindert waren.

Bereits kurz nach dem Gong saß Lötters beim Notar, um das erste Gute Geschäft für einen Kunden unter Dach und Fach zu bringen. „Eigentlich bin ich dort auch erst einmal nicht mehr aufgestanden“, so Lötters, denn unmittelbar nach der ersten Unterschrift war sie sich bereits mit einer anderen Organisation einig und besiegelte ein weiteres Kundenprojekt.

Für die Agentur schloss Lötters erneut einen Vertrag mit dem Bethlehem Soccer Club Bonn ab. Der Verein hat im letzten Jahr in Zusammenarbeit mit SC Lötters ein Marketingkonzept erarbeitet und möchte dies nun, erneut mit Lötters und ihrem Team verfeinern. „Da habe ich natürlich sofort ja gesagt. Das Projekt des Bethlehem Soccer Club Bonn hat uns überzeugt und die Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen des Vereins sehr viel Spaß gemacht. Es war ein konstruktiver Austausch, von dem beide Seiten profitiert habe. Also machen wir weiter“, so Lötters, die das Projekt wiederum selbst übernimmt, um die eigenen Erfahrungen einfließen zu lassen, die u. a. auch in zahlreiche Lehrbücher geflossen sind.

Das Projekt in Zusammenarbeit mit der Hannelore Kohl Stiftung aus dem letzten Jahr wurde auf Wunsch der Organisation ins laufende Jahr geschoben, was problemlos möglich ist. „Wichtig ist mir, dass nichts vergessen wird, denn Gute Geschäfte sind ein Versprechen, dessen Einlösung ich sehr ernst nehme“, betont Lötters, die sich auf die Zusammenarbeit mit der ZNS Hannelore Kohl Stiftung freut.

Dass die Unternehmen trotz Pandemie im Bonn/Rhein-Sieg-Kreis bereit sind, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen, und sich einzusetzen, wurde auch deutlich, denn erneut waren neue Gesichter unter den teilnehmenden Unternehmen zu finden.

„Mir ist es wichtig, uns als Agentur zu engagieren. Ich selbst übernehme ehrenamtliches Engagement und möchte dies auch zusammen mit meinen Mitarbeiter:Innen im Bereich CSR tun“, schließt Christine Lötters.

Bildunterschrift: Magnus Knipp, Bonn Bethlehem Soccer Club Bonn, Notar Andreas Klotz und Dr. Christine Lötters von SC Lötters (Foto: Jo Hempel)